Vom Leben gefickt [repost]

21 Okt

Sagt mal, fällt euch eigentlich auch auf, dass es Leute gibt, bei denen einfach alles schief läuft? Als ob es bei denen eh nicht mehr drauf ankommt, weil ihr Leben sowieso schon im Chaos versinkt. Ich frage mich manchmal, wieso es sein muss, dass genau den Menschen, die es sowieso schon schwer haben im Leben, immer wieder Schlechtes widerfährt. Zuerst geschubst, dann gestossen, hingefallen, aufgestanden, wieder hingefallen, wieder aufgerafft, wieder gestolpert und irgendwann bleibt er einfach nur noch liegen und lässt sich weiter vom Schicksal in den Hintern treten, weil es doch irgendwann zu viel wird.

Wenn ihr mich fragt, dann ist es doch echt so, dass die Leute es einfach in die Wiege gelegt bekommen. Sonnenschein oder einen Riesenhaufen Scheisse. Die Normalos, zu denen ich mich zähle, bekommen einen Teil Sonnenschein und ein bisschen Scheisse und dazwischen gaaanz viel Zuckerwatte.

Ich für meinen Teil gönne Sonnenscheinmenschen ihr Glück nicht. Das ist einfach unfair. Aber so ist das. Das Leben ist nunmal unfair. Und deshalb finde ich mich damit ab (was nicht heisst, dass ich mich nicht darüber aufregen darf) und esse mir ein Glücksbäuchlein voller Zuckerwatte an, das alles leichter machen soll (und auch oft tut).

Ich stimme voll und ganz zu.

via: balderdash

Advertisements

Eine Antwort to “Vom Leben gefickt [repost]”

  1. Lara 22. Oktober 2010 um 09:50 #

    Kaufen wir uns eine Zuckerwattemaschine?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: